SchlauchOmat

Bei Radler Martin ist der SchlauchOmat wieder in Gang gesetzt worden. Nun sind verschiedene Schlaucharten wieder jederzeit zu beziehen. Ein Schlauch kostet 7,50.

Kirschblüte

Bei Radler Martin steht ein Kirschbaum, eine japanische Prunus incisa o.ä., der jetzt blüht. Er ist eine frühblühende Sorte mit kleinen weisslichen Blüten. Im Gewerbehof stehen außerdem eine Eiche, Kiwis und Wisteria(Glyzinien). Mal den Kopf hoch stellen lohnt sich.

Nutze diese Zeit

Winter ist für die Fahrradwerkstatt eine ruhige Zeit. Diesmal scheint dem Umstand entsprechend besonders ruhig zu sein. Es ist der gute Moment für Maßanfertigung, Neubau oder Umbau, was halt Zeit braucht. Wenn es wärmer/sonniger wird, und Corna-Maßnahmen gelockert wird, werden uns die Reparatur- und Wartungsarbeiten fest im Griff haben. Natürlich wäre es auch die günstige Zeit, Wartungsarbeit/Jahrescheck durchführen zu lassen, solange keine Terminnstau ist. Nutze diese Zeit.

Momentan haben wir folgende Öffnungszeiten: Di-Fr 12 bis 18 Uhr, Sa 11:30 bis 15:30 Uhr. Die evtl. Änderung wird hier auf unserer Seite zeitg bekantgegeben.

Zum Jahresende

Radlerhalle bleibt bis 23. 12. offen(Winteröffnungszeiten). Zwischen 24. 12. und 04. 01. ist sie geschlossen. Ab 05. 01. sind wir wieder für Sie da.

In diesen schwierigen Zeitenist das Radfahren nicht nur ein wichtiges Fortbewegungsmittel,sondern stärkt den Körper und besänftigt die Seele.Kauf nicht nur E-Bikes; bringe Dein Rad  auf Vordermann/frau,und bleibe gesund!

Bleiben Sie gesund, fahren Sie Rad!

Es ist noch nicht so kalt, und die Wälder sind noch bunt. In der schwierigen Zeit mit Cvid-19 wünschen wir allen gute Gesundheit, natürlich durchs Radeln! Radlerhalle ist auch im November geöffnet. Aktuelle Öffnungszeiten bitte entsprechenden Eintrag schauen. Auch im Gewerbehof sind die Bäume bunt. Kiwis hängen dieses jahr nicht viel. Wahrscheinlich wars zu trocken der Sommer.

Kiwi-Bäume, die bei Gründung des Gewerbehof eingepflanzt wurden, sind noch schön gelb.

Bis zum Weihnachten

wird Sebastian in der Pfalz bleiben und sich mit Rahmenbauaufträge beschäftigen. Natürlich bleibt er erreichbar; 06343-9899790 oder seli-online@gmx.de

Daher werden die Öffnungszeiten der Radlerhalle etwas geändert wie folgt:
So. u. Mo. wie immer geschlossen
Di. – Fr. 12:00 bis 18:00 Uhr
Sa. 11:30 bis 15:30 Uhr

Sebastians Daccordi

Ein Daccordi in ungewöhnlicher Farbgebung. Sebastian baute aus Daccordi-Rahmen ein Single-Speed. Luigi Daccordi hat Rahmenbau bei seinem Vater Giuseppe gelernt. Ein Familienunternehmen in Toscana mit 5 Mitarbeitern. Luigi ist schon 70 und hat leider keinen Nachfolger so daß seine Werkstatt einen ungewissen Zukunft hat.

Originallackierung ist rot. Jemand hat drüber blaue Farbe lackiert. Der Rahmen ist, wie so oft bei Italienern, komplett unterverchromt. Sebastian hat die mehrere Schichte incl. Grundierung sorgsam freigelegt und eine interessante Farbgebung geschaffen.

Singlespeed-Naben sind Shimano Dura Ace mit NJS-Stempel, also durchaus hochwertig. Ein unverkennbar individualistisches Rad für einen City-Flyer.

neuer Webauftritt der Radlerhalle

Nun haben wir Radlerhalle eine neue Web-Seite, mit allerei Informationen über uns und Aktivitäten. Wir informieren Euch über die aktuelle Entwicklungen, Änderungen und Angebote. Wir drei, Martin, Sebastian und Yuji, freuen uns auf Euren Besuch hier auf dem Web und in unserer Werkstatt, Steinstr. 23, im Gewerbehof, 76133 karlsruhe.

Seli, Sebastian Lindler, ist Schlösser-Meister und baut schon lange Fahrradrahmen, aus Stahl und Edelstahl. Seine eigene Werkstatt ist in der Pfalz, Dörrenbach, und arbeitet freitags und samstags in der Radlerhalle.

Martin Hauge arbeitet seit über 30 Jahren im Gewerbehof, repariert fleissig Fahrräder. Sein Interesse aber liegt in der Geschichte, vor allem Fahrradgeschichte, insbesondere Geschichte der Laufmaschinen, die von Karlsruher Karl Drais entworfen wurden. Die Ausstellung über Karl Drais und die Laufmaschine in der Radlerhalle ist recht komplex. Empfehlenswert ist die Führung durch Martin persönlich.

Yuji Kimura liebt schöne Räder, oft klassisch, aber auch modern, arbeiten zusammen mit mehreren Rahmenbauern, je nach Wunsch und Zweck, aber vor allem mit einem Japaner, Fukuda-san von Raizin-Works, der seit 40 Jahren Rahmen baut, aus Stahl, dessen Vater und Großvater auch Rahmenbauer waren. Reiseräder(Randonneures, Sportifs, Gravel Bikes), Rennräder wie Minivelos konstruiert und fertigt er einzel nach Wunsch.

Wir alle aber reparieren Fahrräder auch(ausgenommen E-Bikes). Umbau nach Wunsch ist auch möglich. Wir sind unabhängig von Marken und bauen individuelle Fahrräder.

Bei uns ist die Kartenzahlung leider nicht möglich.